Der Bau einer Panda-Themen-Bibliothek startete am Dienstag im Südwesten Chinas in der Provinz Sichuan, der Heimat der gefährdeten Großen Pandas. Die Bibliothek befindet sich an der Chengdu Panda Road Primary School in der Provinzhauptstadt Chengdu und wird nächstes Jahr eröffnen. Mit einer geplanten Fläche von rund 1.000 m² wird der Bau in der Lage sein, zehntausende von Büchern sowie Audio-und Video-Dateien über Giant Pandas in den verschiedenen Sprachen aufzunehmen. Die Idee stammt von Drittklässlern der Schule und wurde später von der örtlichen Regierung genehmigt. Der Ausstellungsbereich wird in die Zonen: Asien, Europa, Amerika, Afrika und Ozeanien aufgeteilt, woher auch die Dateien stammen werden.

Die Bibliothek hat das Schreiben den potenziellen Spendern von Büchern und Dateien sowie an die Liebhaber Gruppen der Großen Pandas, Einzelpersonen und Wildlife Conservation Organisationen weltweit verschickt worden.

Die Bibliothek wird frei für die Besucher. Die Sammlung wird digitalisiert und wird für die globale Internetnutzer frei zugänglich sein.
Quellen: China.org.cn, news163.com und andere, Fotos: © GPFIN
 
Tagged with →  
Share →