Am Samstag um 6 Uhr morgens gebar die 18-jährige Qi Zhen ein gesundes Baby mit einem Gewicht von 168 g auf der Chengdu Panda Base. Das ist ihre sechste Geburt. Generell bringt der weibliche Große Panda alle zwei Jahren ein oder zwei Babys auf die Welt und bleibt auch nur für 12 Jahre fruchtbar, meist zwischen 8 und 20 Jahren. Es ist eine Seltenheit, dass der weibliche Große Panda so viele Geburten in seinem Leben hat. Ob Qi Zhen nochmals Mama wird, steht in den Sternen.

Quellen: iPanda.com.news, Chengdu Panda Base und andere
Fotos & Video: © GPFIN
Der Name Qi Zhen 奇珍 bekam das kleine Mädchen als sich etwas nicht gewolltes ereignete. Ihr Bauch wurde versehentlich von ihrer lieben Mama verletzt und der Arzt vernähte die Wunde mit 7 Stichen, deshalb wurde das kleine Mädchen Qi Zhen genannt. Das klingt ähnlich wie sieben Stiche auf Chinesisch.
Kleines Wissen in Bildern: Entwicklung eines Giant Panda Babys

Fotos zur Entwicklung sind von dem GPFIN-Team auf der Bi Feng Xia Panda Base aufgenommen worden.
Tagged with →  
Share →