Aus eigener Quelle habe ich erfahren, dass die Pandas in Chengdu wohl auf sind und es den Mitarbeitern der Chengdu Research Base gut geht. Weiter heißt es in der Nachricht: … Das Erdbeben hat einer Menge Menschen das Leben gekostet und erhebliche Schäden in der Provinz Sichuan hinterlassen. Enorme Schäden gibt es im Wolong Gebiet. Bisher hatten die Rettungseinheiten keine Möglichkeit dort hinzugelangen und bislang hatte man auch noch keinen Kontakt mit Wolong. Die Regierung hat jetzt Leute dort hin entsandt und man hofft bald Neues zu erfahren. (Bild: Panda in Chengdu © Filos)
Tagged with →  
Share →