Es erreicht uns eine traurige Nachricht aus China. Das chinesische Fernsehen bericht über den Tod des Pandaweibchens  Quan Quan. Das tragische Ereignis hat bei vielen Menschen Aufmerksamkeit erregt. Die Ursache ihres Todes wurde vergangenen Donnerstag in einer kurzen Pressekonferenz bekannt gegeben:  Die Dignose “Gasvergiftung”. Ein Sprecher des Zoos von Jinan, in der Provinz Shandong verkündete die traurige Meldung zum Tod von Quan Quan. Sehen Sie die Meldung von CCTV. Sprecher der Jinan Zoo sagte: “Nach den Ergebnissen der Voruntersuchung wurde festgestellt, dass der Tod des Pandas durch Einatmen von Desinfektionsmittelgasen, die aus einem Abluftrohr gedrungen waren, hervorgerufen wurde.” Das Pandaweibchen wurde gegen 7 Uhr vergangenen Donnerstag vergiftet  aufgefunden. Arbeiter stellten giftige Dämpfe im Panda Haus fest  und der Panda war bereits vergiftet. Sie wurde der örtlichen Tierklinik sofort zugestellt. Nach drei Stunden Behandung konnte nur noch der Tod festgestellt werden.  Quan Quan hatte sieben Pandas zur Welt gebracht. Der weibliche Panda Quan Quan war ein Stern am Jinan Zoo und eine “heroische Mutter”. Quan Quan kam vor drei Jahren in den Jinan Zoo. Quelle: CNTV.cn
Share →