Die schöne Yan Yan, jetzt als präpariertes Exemplar verlässt Berlin. Sie kam als Leihgabe 1995 in den Berliner Zoo. Leider klappte es nicht mit dem ersehnten Nachwuchs. Sie lebte kinderlos neben den reizenden Bao Bao. Yan Yan war ein hübscher und attraktiver Großer Panda. Eine sehr nahe Begegnung mit Yan Yan ist und bleibt eine kostbare Erinnerung und ein wundervolles Erlebnis für immer. Das sanfte Kraulen des Köpfchens war ein einmaliger und wertvoller Augenblick im Leben des absoluten Panda-Freundes. Das Yan Yan Modell konnten die Besucher und die Fans in dem Museum für Naturkunde Berlin sehen. Am Sonntag findet ein Abschiedsfest statt. Yan Yan kehrt in ihre Heimat, in das Shaanxi Wildlife Rescue and Research Center zurück. Die PANDA-Ausstellung im Museum läuft weiter. Der allerseits geliebter Bao Bao, als Modell wird in Berlin bleiben und  kann noch bis 31. Juli besichtigt werden. Bao Bao wurde von der chinesischen Regierung an den damaligen deutschen Kanzler Helmut Schmidt als Geschenk überreicht und war der Liebling der Zoobesucher und der Bevölkerung.

Quellen: Morgenpost.de, eigene und andere, Fotos: © GPFIN
Share →