Große Pandas, goldene Affen, Singschwäne…… Dies sind die Nationalschätze aus der tierischen Schatztruhe der wundervollen Natur aus dem herrlichen Land – China. Tryon Baum, Ginkgos oder chinesischer Taschentuch-Baum…… Dies sind die lebenden pflanzlichen Fossilien aus der zweiten Schatztruhe der Natur. Mit der Ankunft des Sommers eröffnet die Natur ihre Truhen voll Kleinodes, die der Mensch sehen und bewundern kann. Jetzt hat er die Chancen, die wunderbaren Gaben und Früchte des Sommers zu genießen. Eine Reise in die Gebiete wie Wolong-Nature-Reserve („Heimatland des Großen Pandas“), Shennongjia, Fanjing Berg, Qinghai Lake, Xishuangbanna, d.h. in diese weltbekannte Dinghushan Nature Reserve, bringen den Familien, Kindern und Naturfreunden die Lebensräume von seltenen Kostbarkeiten der Natur näher und lehren sie, wie sie mit diesen Schätzen pfleglicher und sorgsamer umgehen sollen. Auch Verständnis für die Erhaltung und den Schutz der Artenvielfalt wird gestärkt. Um Große Pandas zu sehen, ist der Wolong Naturschutzgebiet in der Provinz Sichuan ein ideales Reiseziel. Wolong-Naturreservat befindet sich im Südwesten der Wenchuan Grafschaft, in der tibetischen und Qiang autonomen Präfektur, Provinz Sichuan, 130 km von Chengdu entfernt und über mehr als 50 Kilometer von Dujiangyan. Wolong-Naturreservat ist das drittgrößte nationale Naturschutzgebiet, vor allem zum Schutz der natürlichen Ökosysteme im Südwesten mit alpinen Waldflächen, den Großen Pandas und anderen seltenen Tieren. 1978 wurde Wolong als das weltweit erste Naturschutzgebiet errichtet mit dem ersten Giant Panda Wildlife-Observatorium. Chinesische und ausländische Wissenschaftler verwendeten Radio-Tracking um sie zu verfolgen und mit den anderen Mitteln der damaligen Technologien. Die Ökologie der Individuen, Populationen sowie der Großen Panda Grundnahrungsmittel-Sicherung, den Bambus, und auch die Giant Panda Forschung, haben ermutigende Ergebnisse erzielt. 1980 ist China dem internationalen Biosphärenreservat-Netzwerk der Vereinten Nationen beigetreten und das ist Chinas erste Sonderverwaltungszone des Naturressourcenschutzes. Aus Reisenotizen: travel.sina.com, Fotos: ©Filos  
Tagged with →  
Share →