In dem Schutzgebiet Huang Guan Shan in der Provinz Shaanxi hat die Infrarotkamera zum ersten Mal den wilden Großen Panda bei seinen Aktivitäten in dem freien Feld aufgezeichnet. In dem Schutzgebiet wurden viele Infrarotkameras installiert und das sind die ersten Aufnahmen aus der Schutzzone. Huang Guan Shan ist mit dem Qinling Shan durch biologische Korridore verbunden. Sie ermöglichen den Austausch des genetischen Materials zwischen den wilden Großen Pandas.

Quelle: xinhuanet.com, Foto: screenshot © Shaanxi News CCTV, Titelfoto: © GPFIN
Share →