Spenden | Donation

Auch Du kannst helfen!

Aus Kot soll Strom erzeugt werden
  • 9. April 2013
  • FILOS
  • Bäckerei2Den verschiedenen Medien zufolge, hat der ZooBeauval in Frankreich angekündigt, dass er eine Anlage baue, die aus dem Dung der Großen Pandas und deren Mitbewohnern das Biogas produzieren soll. Das erzeugte Biogas wird in Wärme und Strom umgewandelt. Der Große Panda verspeist täglich 35 kg Bambus und produziert ca. 30 kg Dung. Neben dem Dung der Zoobewohner, werden auch die Pflanzen verarbeitet. Die Biogasanlage soll im Frühjahr 2014 einsatzbereit sein. Der Zoo könnte mit der erzeugten Energie die verschiedenen Gehege beheizen und die hohe Gasrechnungen mindern.

    Related Posts

    Kommt gut ins neue Jahr 2022

    Kommt gut ins neue Jahr 2022

    Nur noch wenige Stunden bis zum Jahreswechsel. Unsere Pandas in China befinden sich bereits im neuen Jahr. 2022 feiern...

    Post Comment

    0 Kommentare