In der Shaanxi Provinz haben die eingebauten Infrarotkameras die Aktivitäten des wilden Großen Pandas vom Februar 2015 aufgenommen. Das Schutzpersonal entdeckte auf den Aufnahmen einen wilden Großen Panda mit sauberem Fell, gesund und mit einem Gewicht von etwa 60 kg. In dem Schutzgebiet wurden 30 Infrarotkameras installiert. Außerdem fanden die Forscher bei ihrem Gang in dem Schutzgebiet die Spuren von frischem Kot und anderen Tätigkeiten. Die Infrarotkameras haben auch andere Mitbewohner der Großen Pandas wie: Goldene Affen, Takins, Goldfasanen und Schwarzbären aufgenommen. Das Naturschutzgebiet befindet sich in dem Ning Shan Land, Provinz Shaanxi und verbindet die Wanderkorridore der Großen Pandas in den Qinling Gebirgen, die sehr wichtig für den Austausch von genetischem Material und der Mehrung der Population sind.


Quellen: news.xinhuanet.com, news.163.com und andere, Artikelfoto: screenshot © CCTV13 /CNTV,  Titelfoto: © GPFIN,Video: CCTV13 /CNTV (mit freundlicher Genehmigung)

Tagged with →  
Share →