Spenden | Donation

Auch Du kannst helfen!

Aus Washington Zoo
  • 2. Mai 2012
  • FILOS
  • Washington Zoo meldet, dass am vergangenen Wochenende die Mama des berühmten Großen Pandas Tai Shan, die schöne Mei Xiang künstlich befruchtet worden ist. Die natürliche Paarung zwischen ihr und dem Großen Panda Tian Tian fand nicht statt. Die Insemination wurde von dem Dr. Li Desheng von der China Zucht- und Forschungsstation Wolong und den Wissenschaftlern des National Zoo Washington durchgeführt. Die Mitarbeiter des Zoos werden weiterhin den Hormonspiegel der Mei Xiang überwachen und per Ultraschall feststellen, ob sie schwanger sei. (Quelle /Foto: © Smithsonian’s National Zoo)

    Related Posts

    Giant Panda: Film ab!

    Giant Panda: Film ab!

    Hallo meine lieben Freunde! Nach einer langen Zeit melde ich mich bei euch wieder. Meine Freunde und ich haben euch,...

    Post Comment

    0 Kommentare