Spenden | Donation

Auch Du kannst helfen!

Bao Bao
  • 30. September 2008
  • Markus Hederer
  • Bao Bao mag Brezeln Bao Bao ist derzeit der älteste in einem Zoo lebende Panda und lebt im Berliner Zoo. Im September 1978 erblickte Bao Bao (männlich) das Licht der Welt. Gefunden wurde er in Baoxing und wurde am 5.November 1979, als Geschenk der VR China, zusammen mit dem Weibchen Tjen Tjen, an den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt übergeben. Trotz vieler Versuche und einem Liebesurlaub in Londoner Zoo klappte es nie mit Bao Bao Nachwuchs zu zeugen. Außergewöhlich ist seine Vorliebe für Laugenbrezeln. Sein langjähriger Begleiter und Pfleger war Lutz Störmer, der Anfang 2008 in Rente ging, aber Bao Bao bestimmt noch immer regelmäßig besucht.

    Bao Bao mag Brezeln

    Bao Bao ist derzeit der älteste in einem Zoo lebende Panda und lebt im Berliner Zoo. Im September 1978 erblickte Bao Bao (männlich) das Licht der Welt. Gefunden wurde er in Baoxing und wurde am 5.November 1979, als Geschenk der VR China, zusammen mit dem Weibchen Tjen Tjen, an den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt übergeben. Trotz vieler Versuche und einem Liebesurlaub in Londoner Zoo klappte es nie mit Bao Bao Nachwuchs zu zeugen. Außergewöhlich ist seine Vorliebe für Laugenbrezeln. Sein langjähriger Begleiter und Pfleger war Lutz Störmer, der Anfang 2008 in Rente ging, aber Bao Bao bestimmt noch immer regelmäßig besucht.

    Bao Bao mag Brezeln

    Bao Bao ist derzeit der älteste in einem Zoo lebende Panda und lebt im Berliner Zoo. Im September 1978 erblickte Bao Bao (männlich) das Licht der Welt. Gefunden wurde er in Baoxing und wurde am 5.November 1979, als Geschenk der VR China, zusammen mit dem Weibchen Tjen Tjen, an den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt übergeben. Trotz vieler Versuche und einem Liebesurlaub in Londoner Zoo klappte es nie mit Bao Bao Nachwuchs zu zeugen. Außergewöhlich ist seine Vorliebe für Laugenbrezeln. Sein langjähriger Begleiter und Pfleger war Lutz Störmer, der Anfang 2008 in Rente ging, aber Bao Bao bestimmt noch immer regelmäßig besucht.

    Bao Bao mag Brezeln

    Bao Bao ist derzeit der älteste in einem Zoo lebende Panda und lebt im Berliner Zoo. Im September 1978 erblickte Bao Bao (männlich) das Licht der Welt. Gefunden wurde er in Baoxing und wurde am 5.November 1979, als Geschenk der VR China, zusammen mit dem Weibchen Tjen Tjen, an den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt übergeben. Trotz vieler Versuche und einem Liebesurlaub in Londoner Zoo klappte es nie mit Bao Bao Nachwuchs zu zeugen. Außergewöhlich ist seine Vorliebe für Laugenbrezeln. Sein langjähriger Begleiter und Pfleger war Lutz Störmer, der Anfang 2008 in Rente ging, aber Bao Bao bestimmt noch immer regelmäßig besucht.

    Related Posts

    Kommt gut ins neue Jahr 2022

    Kommt gut ins neue Jahr 2022

    Nur noch wenige Stunden bis zum Jahreswechsel. Unsere Pandas in China befinden sich bereits im neuen Jahr. 2022 feiern...

    Post Comment

    1 Kommentar

    1. Der Beste! ich habe ihn letztes Jahr besucht, man sieht das Alter schon an. Genau das der gleiche Jahrgang wie ich:)

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)