He Sheng und Qian Qian, 2 Jahre alte Große Pandas sind bereit für die neue Phase ihrer Ausbildung in der neuen Trainingsbasis der Chengdu Panda Base in Dujiangyan. Die beiden Großen Pandas wurden von ihren Trainern auf der Chengdu Panda Base auf das neue Leben in dem neuen Lebensraum vorbereitet. In der halbwilden Umgebung müssen Qian Qian und He Sheng lernen wie sie die Nahrung und das Wasser finden. Sie müssen sich auch mit der neuen Umgebung vertraut machen, in der Wildnis schlafen und verschiedene Aktivitäten ausüben, es muss sichergestellt werden, dass sie in der freien Wildnis überleben können. Ihre Trainer sind bis jetzt mit den Kleinen zufrieden. He Sheng ist guter Kletterer und Qian Qian zeigt wachsenden Appetit. Das Trainingsprogramm wird härter in späteren Phasen. Die beiden Großen Pandas werden lernen müssen, die Eindringlinge abzuwehren sowie defensive Fertigkeiten wie Heulen und Beißen zu  erwerben. Dieser Prozess dauert bis zu einem Jahr. Große Pandas sind einer der weltweit am meisten bedrohten Arten. Über 1.600  Großen Pandas leben noch in der Welt, vor allem in den Bergen Sichuans.appetitmaxe

  Quellen: CCTV NEWS, chinanews.com, Fotos: © GPFIN
Share →