Jin Ke

Dieses Jahr verlief die Paarungssaison in dem China Forschung und Zuchtzentrum reibungslos. Die 13 weiblichen Großen Pandas haben eine erfolgreiche Paarungssaison absolviert. Neun Große Pandas hatten natürliche Paarung und vier andere wurden künstlich besamt. In der Woche werden noch zwei weitere Große Pandas an dem Breeding Programm teilnehmen. Dies bedeutet der Höhepunkt der Zuchtsaison für dieses Jahr. Die natürliche Paarung war relativ hoch. Der männliche Große Panda Lu Lu war ganz besonders aktiv. Zum ersten Mal hat der Große Panda Jin Ke mit Erfolg an der Paarung teilgenommen. Seine Partnerin war Xin Ni Er.  Der natürliche Paarungserfolg zeigt eine Schwangerschaftsrate von 90% . Das Forschungszentrum wird auch weiterhin mit dem bevorzugten Paarungsprinzip für die genetische Vielfalt der Panda-Population Sorge tragen.

Quelle: chinapanda.org.cn, Fotos: © GPFIN

Tagged with →  
Share →