In dem malerischen Garten des Jinan Zoo blühen die Pflanzen und Blumen in voller Pracht. Leider blüht der Bambus auch. Eine Fläche des Jinan Parks von 80.000 m² wurde mit den  verschiedenen Bambusarten bepflanzt. Nur eine Art vom Bambus zeigt Knospen und blüht, die anderen Arten sind nicht betroffen. Der blühende Bambus erfasst eine Fläche von 126 m², was etwa 0,16% der Gesamtfläche bedeutet und sich noch in dem kontrollierbaren Bereich befindet.  Die Experten führen den Hauptgrund für die Blüte den normalen physiologischen Prozess der Entwicklung der Bambuspflanze. Ihr Blütezyklus tritt in 20 bis 60 Jahren auf. Seit letztem Herbst  und in diesem Jahr im Frühling herrschte in Jinan City die Dürre. Jeder Park und Garten wurden bewässert, aber das vergangene Jahr war extrem mild und warm im Winter mit sehr trockener Luft. Diese Klimaveränderungen führten zum physiologischen Rückgang des pflanzlichen Wachstums und der Fortpflanzungswachstumsverstärkung, die als Ursache der Bambus Blüte sind, nach der Meinung der Experten. Die Gartenabteilung wird die entsprechenden Maßnahmen ergreifen.  Quelle: news.163,  Fotos: ©Filos
Tagged with →  
Share →