Ein wundervolles Gesicht erblickte man in den Stunden der Ruhe und man blieb fasziniert stehen und bewunderte die feinen Konturen des herrlichen Wesens. Die Liebe durchströmte den Körper und der Geist erhob sich in die lauen Lüfte um näher dem prachtvollen Wesen zu sein. bingdian1 bingdian2 Der Große Panda lehnte in seiner Philosophen Stellung auf einem Stein, die Augen halb geschlossen, genoss er den Gesang der gefiederten Freunde. Das schöne Wesen verschmolz mit der Natur zur der einzigartigen Einheit des Seins. Fotos: © Filos bingdian3bingdian4
Share →