Mir ist auch warm, ich träume vom Schnee und der Kühle.

In der Provinz Shaanxi herrscht zurzeit heißes und trockenes Wetter. In der Ausbildungsbasis des Schutzgebietes Foping suchen die Großen Pandas die Abkühlung. Entweder sie baden, sitzen oben auf dem Baum, wo die frischen Lüfte wehen oder sie genießen die erfrischenden Wassermelonen. Das Schutzgebiet befindet sich am Südhang des Qinling-Gebirges und wird mit großer Sorgfalt und Umsicht verwaltet, so dass die Population der wilden Großen Pandas steigt. Derzeit leben in der freien Wildbahn Foping 110 – 130 wilde Große Pandas. Die natürliche Verteilung des Lebensraums von 1,5 km² Fläche beherbergt jeweils einen Großen Panda. Foping Naturschutzgebiet liegt an erster Stelle in China mit seiner Naturverteilungsdichte. Quelle: chinanews.com, Fotos: ©Filos
Tagged with →  
Share →