DA_MAOEine Gala, die zum ersten Mal in dem chinesischen Konsulat in Toronto veranstaltet wurde, feierte den Ankunft der Großen Pandas Er Shun und Da Mao, die im März 2013 von China nach Kanada kamen. Die beiden Großen Pandas sollen die guten Beziehungen noch mehr vertiefen und weiter ausbauen. Die Gäste beteiligten sich rege an den Auktionen, die zu einem guten Zweck abgehalten wurden. Die gesammelten Mittel sollen dem Schutz der Großen Pandas und ihres Habitats dienen. Die Wunden des großen Erdbebens von 2008 sind nicht ganz verheilt. Und im April 2013 erschütterte erneut das Erdbeben die Heimat der Großen Pandas. Die kanadischen Fonds für internationale Verständigung China-Kanada fließen in das Book-Programm. Die Bücher werden an die Schulen in China, den westlichen Sichuan – der Heimat Da Mao – gespendet. Da Mao und Er Shun sind eine große Attraktion für den Toronto Zoo, es kamen 10% mehr Besucher als sonst. Die Großen Pandas bleiben 5 Jahre im Toronto Zoo um danach nach Calgary Zoo zu übersiedeln. Dort werden sie weitere 5 Jahre bleiben. Quelle: div. Foto: © Filos
Tagged with →  
Share →