Die Liebe zu den Großen Pandas
  • 29. Juni 2014
  • FILOS
  •   In den frühen 1980er Jahren endeckten die Archäologen das Grab der Kaiserin Mutter Bo, aus der westlichen Han-Dynastie. Die Besonderheit der Entdeckung war, dass ein Großer Panda mit der Kaiserin Mutter begraben war. Dieses Ereignis, das 2.100 Jahre alt ist, zeigt das erste Mal, dass eine Person mit dem Großen Panda begraben wurde. Später schrieb der berühmte Han-Dynastie „ci fu“ (chinesische Form der klassischen Dichtung) Schriftsteller Si Ma Xiang Ru ein Gedicht über die kaiserlichen Landschaftsgärten. In diesem berühmten Gedicht (Shang Lin Fu) verwendet er den alten Namen „Mo für den Großen Panda. Kaiserin Bo hatte in der Nähe dieses kaiserlichen Landschaftsgartens, wo die Großen Pandas herumwanderten, gelebt. Sie muss eine tiefe Zuneigung zu den Großen Pandas gehabt haben, wenn sie sogar mit einem von ihnen begraben worden war. Quelle: Giant Panda Magazin 2008-04 (Autor: Tan Kai), Fotos: ©Filos              

    Related Posts

    Frohe Weihnachten

    Frohe Weihnachten

    Liebe Panda Paten und Unterstützer Wir möchten uns bei allen von Herzen bedanken, die unsere Aktivitäten und Giant Panda Projekte unterstützen.

    Giant Panda: Film ab!

    Giant Panda: Film ab!

    Hallo meine lieben Freunde! Nach einer langen Zeit melde ich mich bei euch wieder. Meine Freunde und ich haben euch,...

    Post Comment

    0 Kommentare