Es ist immer traurig, wenn die Großen Pandas sterben. Das Herz tut weh und die Seele trauert. Die liebenswerten Wesen sind so herrliche Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der Natur und sie sind so selten wie die schönsten Steine einer prachtvollen Kette. Es sind schon so viele bekannte und unbekannte in den himmlischen Zonen daheim und manche werden noch folgen. Leider ist ihre Vermehrung nicht so zahlreich wie bei den anderen Arten. Die Großen Pandas zu schützen und sie zu lieben, für sie zu sorgen und sie zu pflegen, ist unsere Aufgabe, die uns die Mutter Natur auferlegt hat. Ohne sie ist unser Planet armselig und kalt. Fotos: ©Filos
Tagged with →  
Share →