Einige Besucher hatten bereits das Vergnügen, Fu Hu während seiner Ausflüge in die Innenanlage zu fotografieren.  Etwa eine halbe Stunde lang zeigte sich der Pandanachwuchs, noch wackeligen Schrittes, zu Beginn des Jahres den Besuchern. Dutzende Augenpaare und ebenso viele Kameras waren auf den Pandabuben gerichtet. Im Internet gibt es mittlerweile Videos zu sehen. Lupoforme zeigt auf seinem Kanal Aufnahmen. (Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky)  Hier gibt es weitere Bilder von Fu Hu, aufgenommen von Jutta Kirchner, der Fotografin des Tiergartens Schönbrunn.
Share →