Wang Wang & Fu Ni


Der weibliche Große Panda Fu Ni wird in diesem Jahr nicht mehr gebären. Auf der Grundlage der wissenschaftlichen Erkenntnisse und der Verhaltensbeobachtungen, ist das Zeitfenster für eine Geburt abgelaufen. Fu Ni war möglicherweise schwanger, jedoch erlitt sie wahrscheinlich eine Fehlgeburt. Die einzige definitive Antwort, ob sie tatsächlich schwanger war, hätte eine Ultraschalluntersuchung gegeben, aber Fu Ni war nicht bereit in den letzten Wochen sich an einer Ultraschalluntersuchung zu beteiligen. Der Zoo hofft trotzdem, dass die schöne Fu Ni in nächstem Jahr Mama wird. Außerdem bestätigen die Zoo-Experten, dass sich die Samenqualität von Wang Wang im Vergleich zu den Vorjahren  verbessert hat.


Quelle: Zoo Adelaide Breeding Update, Fotos: © Zoo Adelaide & © GPFIN          
Tagged with →  
Share →