Ein kleiner Führer durch die Bambuswelt der Großen Pandas Bambus1Es gibt schätzungsweise mehr als 500 Arten Bambus in China. Die Großen Pandas essen mehr als 60 Sorten Bambus. Sie genießen mit Sicherheit (von Experten festgestellt) die folgenden 6 Bambusarten: Bashania fargesii, Phyllostachys bissetii, Indocalamus longiauritus, Fargesia robusta, Pleioblastus amarus und Bashania fangiana. Folge 1: Bashania fargesii Bashania fargesii wurde in den Westen der Provinz Hubei, Nordosten der Provinz Sichuan, in den Süden der Provinz Shaanxi, Daba und Micang Bergen in den Nordosten der Provinz Gansu, und in den angrenzenden Qinlin Bergen auf einer Höhe von 1.100 bis 2.500 m gefunden. Diese Bambusart ist das Grundnahrungsmittel der Großen Pandas, die in den Qinlin Bergen und auf der Chengdu Panda Basis leben. Bashania fargesii hat auffällige Blätter, ist sehr reich an essentiellen Nährstoffen und kräftig im Geschmack. In der nächsten Folge wird die Bambusart Phyllostachys bissetii vorgestellt. Quelle: Giant Panda Magazine 2012.03 ; Foto: © Filos Dankeschön an die Autoren: Li Mingxi und Tang Yafei
Share →