Die erste Schule hat an der Royal Zoological Society of Scotland (RZSS) über die Initiative Beyond the Panda „Ergreife Maßnahmen” angekündigt! Die Kinder der Glashiebum Grundschule haben die schön gestaltete Informationsbroschüre gedruckt und werden eigenhändig diese an die Familie und Freunde verteilen. Das Projekt ist das erste Beyond-Panda-Programm, finanziert von Jaguar Land Rover (China), ein strukturiertes Programm von Community Outreach RZSS Bildungsbeauftragten entwickelt, um das Bewusstsein für den Schutz der Großen Pandas zu sensibilisieren. Schülerinnen und Schüler in ganz Schottland wurden mit dem Erstellen neuer Möglichkeiten zur Sensibilisierung für die Probleme der Großen Pandas in der freien Wildbahn, mit den ultimativen Zielen von inspirierenden Menschen um sie herum sowie Engagement in der Erhaltung und dem Schutz der Arten beauftragt. RZSS versprach sie zu unterstützen, zu finanzieren oder diese drei kreativen Ideen ins Leben zu rufen. Eines der Hauptziele der Beyond the Panda war es, die Kinder aktiv mit den Themen rund um den Naturschutz zu beteiligen. Teil des Programms gibt Kindern die Chance, Maßnahmen zu ergreifen und mit den innovativen Möglichkeiten die Menschen über die Panda-Erhaltung zu lehren. An dem Projekt beteiligen sich 56 Schulen, von Ayrshire bis zu den Shetland-Inseln und werden von RZSS unterstützt.

Quelle: Edinburgh Zoo, Fotos: ©GPFIN
Share →