ALLEN KINDERN DIESER ERDE WÜNSCHEN WIR NUR DAS BESTE!

Kleines Wissen:

Der Große Panda hat einen starken Überlebensinstinkt. In freier Wildbahn sucht der Große Panda, wenn er älter wird, nach Bambussprossen, zartem Bambus oder zarten Bambusblättern, die leicht zu kauen und zu verdauen sind. In Gefangenschaft verfolgen die Große Panda-Tierpfleger genau die Bedingungen wilder Lebensräume, ergänzen sie jedoch mit dem Wowotou (Panda-Brot). Bei älteren Großen Pandas fügen die Tierpfleger auch einige Vitaminpräparate hinzu. Das Wowotou wird auch pulverisiert und mit flüssigen Nährstoffen gemischt, um von den Großen Pandas besser aufgenommen zu werden.

Quelle: Chengdu Panda Base

Fotos & Video: © GPFIN

Tagged with →  
Share →