Hetaoping Trainingsbasis

Der Große Panda Hua Jiao (华娇)  und ihre Mama Cao Cao (草草) sind zusammen für die zweite Ausbildung-und Trainingsphase der Wiedereinführung im Wolong Tiantai Shan Trainingsfeld angekommen. Hua Jiao verschwand nach ihrer Ankunft sofort in das Dickicht des Bambuswaldes, während die Mama ihre neue Umgebung entlang der Umzäunung genauestens inspizierte. Die Forscher haben sofort mit der Überwachung und dem Monitoring angefangen, um festzustellen wie sich die Mama-Panda in der neuen Umgebung anpassen und mit der neuen Situation auseinander setzen wird. Hua Jiao ist weiblichen Geschlechts, wiegt 45 kg, wurde im Juli 2013 in der halb-wilden Umgebung Wolong Hetaoping Trainingsbasis geboren. Ihre Mama Cao Cao ist ein wilder Großer Panda mit reichlicher Erfahrung aus der Wildnis. Sie gebar den weltberühmten Tao Tao, der erfolgreich in die Wildnis wiedereingeführt wurde. Hua Jiao wird in der neuen Umgebung viel von ihrer Mama lernen müssen. Auch wie man die köstlichen Bambussprösslinge, deren Saison jetzt ist, am besten verspeist, der Mutter in den wilden Bambuswald folgen, zusammen die neue große Umgebung erkunden, die Erfahrungen sammeln, um in der Wildnis überleben zu können. Tiantai Shan Trainingsfeld umfasst eine Fläche von 1 km² und befindet sich auf einer Höhe von 2.500 bis 3.100 m, der Lebensraum der wilden Großen Pandas. Der Ausbildungskreis der natürlichen Umgebung ist komplex und vielfältig mit einem üppigen Bambuswald, einer Anzahl von wilden Großen Pandas und anderen Mitbewohnern mit denen sie konfrontiert, jedoch dazu beitragen werden, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Die erfahren Forscher werden jeden Tag Hua Jiao und Cao Cao beobachten. Durch das Tragen von GPS-Halsbändern können sie die Position und die Verhaltensdaten der Großen Pandas überwachen, die Verhaltensentwicklung feststellen und andere Aspekte studieren.

Quelle: chinapanda.org.cn, Fotos: screenshots aus Wolong Hetaoping © iPanda.com
Share →