Kai Kai auf der Chengdu Panda Base. Er lässt sich seinen Kuchen auf dem Baum servieren.

Der Macau Großer Panda Kai Kai mag das Essen und jedes einzelne Stück Bambus isst er komplett auf. Sogar die Bambusstangen werden von ihm ganz aufgegessen. Die Magen-Darm-Aufnahmefähigkeit des Großen Pandas ist gering, deshalb erhalten Große Pandas Nahrungsergänzungen in Form von kleinen Zwischenmahlzeiten (wie Äpfel, Karotten oder spezieller Panda-Kuchen). Kai Kai scheidet täglich 15 kg Kot aus. Wenn ein Apfel 150 g wiegt, dann entspricht die tägliche Ausscheidung Kai Kais gleich dem Gesamtgewicht von 100 Äpfeln.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Quelle: Macau Zoo, Fotos & Video: © GPFIN

Tagged with →  
Share →