Am 17. April 2012 wurde ein wilder Großer Panda in Hongkou National Nature Reserve in der Provinz Sichuan, der sehr krank und dem Tode näher als dem Leben war, gefunden und von der Chengdu Forschungsstation gerettet. Nach einer vorläufigen Prüfung war der Große Panda männlich, ca. 20 Jahre alt, litt an extremer Unterernährung, dem Gewichtsverlust, hatte grobes und stumpfes Fell, schwere Dehydratation, unelastische Haut, Kreislaufkollaps und viele anderen Schrammen, Wunden und Krankheiten. Er bekam den Namen Long Long. Er wog nur 62 kg und erholte sich langsam von den ganzen Strapazen und dem Schock, nach 6 Tagen und Nächten begann er langsam zu essen. Long Long wurde liebevoll gepflegt und betreut. Jetzt ist er ein schöner gesunder Großer Panda, er wiegt 106 kg, sein Gesicht ist rund geworden, er hat glänzendes Fell und sein Körper hat sich von allen Krankheiten sehr gut erholt.

  Quelle: pandaabc.com, Fotos: ©GPFIN Long Long, wir wünschen Dir noch ein langes glückliches Leben und den Pflege-Freunden sagen wir herzliches Dankeschön für Eure unermüdliche Pflege und Liebe.  
Tagged with →  
Share →