Es ist so schön oben in dem Baum zu sitzen, zu spielen oder zu schauen. Ich würde am liebsten den ganzen Tag auf den Ästen verbringen und nicht mehr herunter gehen, aber Mamas Befehle sind stärker als meine Wünsche. Wenn sie mich ruft, dann steige ich etwas ärgerlich vom Baum herunter und gehe zu ihr. Natürlich umarmt sie mich und schaut ob alles bei mir in Ordnung ist. Danach kann ich die gute Milch trinken und in ihren Armen Geborgenheit finden. Manchmal erzählt sie mir von ihrer Kindheit und Jugend, von den fernen Welten und meiner wunderschönen Heimat. Ganz sanft wiegt sie mich in den Armen und ich schlafe glücklich ein. Später klettere ich wieder auf den Baum und genieße die Aussicht.

Fotos: ©GPFIN
Tagged with →  
Share →