Der kleine Liebling aus Smithsonian’s National Zoo, Washington bekam heute Morgen den wundervollen Namen: BEI BEI (贝贝). Bei Bei bedeutet “Wertvoll, Schatz” in Mandarin-Chinesisch und ist komplementär zum Namen seiner Schwester Bao Bao. Anlässlich des Staatsbesuchs und als eine besondere Ehre für den Jungen wurde der Name durch die First Lady der Vereinigten Staaten, Michelle Obama und First Lady der Volksrepublik China, Peng Liyuan ausgewählt. Die Panda-Pfleger vom Nationalen Zoo und die Panda-Pfleger von dem China Erhaltungs-und Forschungszentrum für den Großen Panda in Wolong, Sichuan Provinz haben jeweils die Namen: Ping Ping und Bei Bei eingereicht. Erst Anfang 2016 wird Bei Bei zu sehen sein.  Bis dahin wird er noch weiter wachsen und gedeihen.

Wir wünschen BEI BEI alles pandastisch Schöne, langes Leben und viel Bambus!

Quelle: SMITHSONIAN’S NATIONAL ZOO Giant Panda Bulletin, Fotos: © Smithsonian’s National Zoo      
Tagged with →  
Share →