Hua Mei auf BFX Base

Am 24. Oktober wurden Große Pandas Hua Rong und Hua Yan für die zweite Stufe des Feldtrainings zusammen mit Hua Mei und Ye Ye in die, von China Giant Panda Protection and Research Center gebaute, neue Wolong Basis Tiantai Shan Feldtraining transportiert. Um 09:00h wurden die zwei Mütter vom Wolong Giant Panda Hetaoping Zentrum auf die neue Basis Tiantai Shan Trainingszentrum gebracht. Die neue Trainingsbasis hat eine Fläche vom 1km² und befindet sich in einer Höhe von 2.500 m. Der neue Trainingsort hat eine üppige Vegetation mit wild wachsendem Bambus-Wald Feng Mao und vielen Bächen, die eine gute Grundvoraussetzung für das Training für die Wiedereinführung erfüllen. Weil sich das Trainingszentrum in der Bergwildnis des Tiantai Gebirges befindet, ist ein LKW Transport der Großen Pandas nur bis zu einer Höhe von 2.300 m möglich, die restlichen 2 km können nur zu Fuß erreicht werden. Der Transport der Großen Pandas dauerte fast 8 Stunden. Um 17:30 h sind alle Großen Pandas in ihrem neuen Domizil angekommen: Hua Mei und ihr Sohn Hua Rong sowie Ye Ye und ihr Mädchen Hua Yan. Die Kinder verschwanden in dem Dickicht des Waldes, während die Mamas ihr neues Gebiet patrouillierten. Inzwischen hat das Forschungszentrum auch drei erfahrene Forschungsmitarbeiter in Tiantai Shan Zentrum gesandt, die Monitoring-Studien erledigen werden. Die Forscher können die Echtzeitposition, weil die Großen Pandas GPS-Halsbänder tragen, prüfen und bestimmen sowie die Verhaltensdaten der Großen Pandas in der Wildnis überwachen. Hua Rong ist männlichen Geschlechts, er wiegt 31 kg und er wurde am 18. Juli 2013 in Wolong Hetaoping Trainingsbasis geboren. Seine Mama ist die wunderschöne Hua Mei. Sie erblickte das Licht der Welt im San Diego Zoo. Sie ist der erste Große Panda, der im Ausland geboren, in die Heimat der Eltern zurückkehrte. Hua Yan ist weiblich, wiegt 33 kg, wurde am 14. August 2013 in Hetaoping geboren. Ihre Mama ist Ye Ye. Die beiden Panda-Kinder wurden in der wilden Umgebung geboren, sind in der Entwicklung und im Lernprozess bei ihren Müttern. In der neuen Landschaft werden sie an die Gegebenheiten der Wildnis angepasst und für die Wiedereinführung in die Wildnis, nach ihrer Ausbildung, sehr gut geeignet.

Quelle: chinapanda.org.cn, Fotos: ©GPFIN  
Share →