Der Frühling kündigt sich langsam an. Das Saatgut wird zum Leben erweckt, alles strebt der Wärme und der Sonne entgegen und auch die Großen Pandas empfinden Paarungslust und Liebe. Das Wolong Forschungszentrum bereitet sich auf die aufregende Monate vor. Die vielen Maßnahmen wurden zum Schutz und der Erhaltung der Habitate unternommen. Neue Konzepte zur Pandapflege wurden entwickelt um den Austausch der Gene der Populationen, die in der Gefangenschaft geborenen, zu gewährleisten. Damit wird die Inzucht vermieden. Viele Projekte und Anstrengungen werden auch weiterhin unternommen und eine bessere und effektivere Forschungs- Kooperation zwischen in- und ausländischen Institutionen und Forschungszentren soll gestärkt werden. Diese Maßnahmen sind für die Kommende „der Großen Pandas Saison“ von enormer Wichtigkeit.
Share →