Bei Bei wiegt fast 3 kg. Er wird immer aktiver und robuster. Außerdem erhielt er seine erste Impfung. Mama Mei Xiang verbringt jetzt mehr Zeit während des Tages draußen. Sie ist bestrebt morgens 20-30 Minuten zu essen und dann zurückzukehren zu dem kleinen Bei Bei. An manchen Tagen geht sie auch nach draußen für 20-30 Minuten, meistens am Nachmittag. Sie wird schrittweise länger draußen bleiben. Außerdem macht die Mama mit Bei Bei kleine Ausflüge in der Innenanlage.


Die schöne Schwester Bao Bao hatte die Möglichkeit, die Außenanlagen von Papa Tian Tian und Mama Mei Xiang zu inspizieren und andere Umgebungen kennenzulernen. Die Große Pandas sind Einzelgänger und sie interagieren  nicht direkt mit ihren Eltern. Daher war es für Bao Bao eine neue Erfahrung und Bereicherung, die “fremden” Anlagen zu erforschen und die neuen Gerüchen von anderen Großen Pandas zu entdecken. Die vielen Bäumen in den Anlagen haben die agile Bao Bao zum Klettern eingeladen. Am 14. Oktober nahm sie zum ersten Mal an der Blutentnahme teil. Dies meisterte süße Bao Bao mit Bravour. Als Belohnung gab es leckeres Honigwasser. Bao Bao wird wieder öfter auf der Panda-Cam zu sehen sein.


Quelle: Smithsonian’s National Zoo, Fotos: screenshots ©Smithsonian’s National Zoo

Share →