Die heutigen Nachrichten auf Internetportalen und in Printausgaben bringen eine besondere Meldung. Die Ausscheidungen der Pandas (Bild © Pandaworld) sollen dem teuersten Tee auf der Welt bei dem Wachstum helfen. Diese Idee stammt von einem Kalligrafie Lehrer An Yanshi aus der chinesischen Provinz Sichuan. Er will sogar seine Idee patentieren lassen. Seiner Meinung nach, soll  so gedüngter Tee, die gleichen Substanzen wie der grüner Tee enthalten und vor Krebs schützen.  Pandas ernähren sich ausschließlich von Bambus: Stangen und Blättern. Pressespiegel – Auszug der Meldungen: Financial Times Deutschland: Mit Panda-Dung zum teuersten Tee der Welt FOCUS Online: Panda-Dung macht Tee unbezahlbar ntv:  Panda-Kot macht Tee teuer
Share →