An einem sonnigen Frühlingstag im März konnte man die Großen Pandas in ihren Mußestunden beobachten. Sie genießen die wärmenden Sonnenstrahlen in vollen Zügen, ihr Nichtstun vermittelt auch die Ruhe in einem Selbst. Man empfindet die pulsierende Kraft des Seins um einen herum und sieht plötzlich viele neue Schattierungen des vielfältigen Lebens in der Natur. Jetzt Bilder ansehen  [imagebrowser id=22]
Tagged with →  
Share →