Landesforstverwaltung und Chengdu Forestry Bureau haben in der Pressemitteilung den Bau des neuen Parks, der vorläufig Chengdu Panda-Nationalpark heißt, vorgestellt. Die Planung sieht vor, dass ein Bereich, zwei Bezirke und eine Basis, als räumliche Struktur, einschließlich streng geschützte Reservate, sowie ökologische Naturschutzgebiete und die Erholungsgebiete gebildet werden sollen. Die geplante Baufläche wird ca. 1.616 km² betragen. Das Ziel des Projekts ist, der erfolgreiche Schutz der Arten und deren Vielfalt, die in dem Nationalpark leben.  Außerdem stärkt Chengdu die Erhaltung und Wiederherstellung der Waldökologie, setzt sich für die Verbesserung der Biodiversität in Longmen-Bergen, für die Stabilität des Wald-Ökosystems und des ganzen Longmen Berggebietes.



Quelle: sichuan.scol.com.cn und andere, Fotos: © GPFIN

Share →