Nach langen Überlegungen hat man sich entschlossen, Su Lin (Bild: Jeroen Jacobs) aus dem CCRCGP Auswilderungsprogramm herauszunehmen. Jetzt kehrt sie zurück nach Bi Feng Xia. Zhang Ka, ein anderes Panda-Mädchen nimmt jetzt ihren Platz in Wolong ein. Als Teil des CCRCGP Auswilderungsprogramms wurde Su Lin vor einigen Monaten ins Trainingslager Hetaoping, im Naturschutzreservat Wolong gebracht. Dort gebar sie am 07. Juli 2011 ihr erstes Junges. Nach der Geburt war Su Lin in guter geistiger Verfassung. Als noch unverfahrene Mutter verbrachte Su Lin viel Zeit in Bäumen und kümmerte sich relativ selten um ihr Neugeborenes in der Höhle. Auch in diesem Jahr gebar ein weiteres Panda Weibchen Zhang Ka Zwillingsmädchen auf der Panda Station Bi Feng Xia in Ya’an. Der ältere Zwilling wurde mit ihrer Mutter Zhang Ka in das halbwilde Gehege untergebracht und der zweite Zwilling wird nun von der Hand versorgt. Basierend auf Beobachtungen und gesammelten Daten von Su Lin und Zhang Ka fanden die Forscher heraus, dass sich wohl Zhang Ka mit ihrem Baby besser für das Projekt zur Auswilderung und für die Wildnis eignet. Nach langen Überlegungen entschied man sich für den Tausch; Su Lin  mit ihrem Jungen kehrt zurück nach Ya’an und Zhang Ka mit ihrem älterem Zwilling zieht nach Hetaoping in Wolong um.
Tagged with →  
Share →