Pflege und Fürsorge
  • 19. März 2015
  • FILOS
  • Der gerettete wilde Große Panda “Yuán Gǔn Gǔn” 圆滚滚(wie das nette Mädchen von ihren Betreuern genannt wird) hat zu essen angefangen. Die Verfassung des Großen Pandas ist auch besser geworden. Die Bambussprösslinge werden mit den notwendigen Medikamenten präpariert, die dem Großen Panda helfen sollen, gesund zu werden. Auch frischen saftigen Bambus hat der Große Panda serviert bekommen. Gute Pflege und Fürsorge werden dem kranken Wesen helfen, schnell gesund zu werden.

    Foto: screenshot © CCTV4 / CNTV, Titelfoto: © GPFIN

    Related Posts

    Frohe Weihnachten

    Frohe Weihnachten

    Liebe Panda Paten und Unterstützer Wir möchten uns bei allen von Herzen bedanken, die unsere Aktivitäten und Giant Panda Projekte unterstützen.

    Giant Panda: Film ab!

    Giant Panda: Film ab!

    Hallo meine lieben Freunde! Nach einer langen Zeit melde ich mich bei euch wieder. Meine Freunde und ich haben euch,...

    Post Comment

    0 Kommentare