2006 – April: Der Große Panda Xiang Xiang, der in der menschlichen Obhut lebte, wurde in das Wolong Nature Reserve entlassen. Das war der erste Große Panda, der in die freie Wildbahn zurückgeführt wurde. Dieses Ereignis markierte die neue Phase des Panda-Schutzes.

2007 – Februar: Der Große Panda Xiang Xiang verstarb . Er stürzte in den Bergen ab und erlag den inneren Verletzungen. Das war der herbe Rückschlag für die Wiedereinführung in die freie Natur.

2007 – April: Die Zentralregierung und SAR Hong Kong unterzeichneten in Beijing ein Abkommen über die Ankunft der zwei Großen Pandas nach Hong Kong. Am 26. April landeten zwei Große Pandas: Ying Ying und Le Le sicher am Flughafen Hong Kong.

2008 – Mai: Ein schweres Erdbeben erschütterte das Wenchuan Gebiet und zerstörte die Lebensräume der Großen Pandas. Das China Panda Schutz und Forschungszentrum wurde schwer beschädigt. Die Großen Pandas fanden neue Heimat in Ya’an, Chengdu und anderen Orten.

2008 – Dezember, 23: Die Großen Pandas Tuan Tuan und Yuan Yuan, als Geschenk der VR China an die Landsleute in Taiwan, flogen in einem speziellen Flugzeug nach Taiwan.

Fortsetzung folgt —— Quelle: chinapanda.org.cn, Fotos: © GPFIN
Tagged with →  
Share →