Chinesische Staatliche Forstverwaltung und die Stadtregierung Shanghais haben ein Abkommen über den Bau des Giant Pandas Schutz und Forschungszentrums unterzeichnet. Außerdem sind der Schutz und die Steigerung der Ressourcen in Ex-Situ-Erhaltung der gefährdeten Wildpflanzen in Ost China und der Bau eines Conservation Centers of East China für die bedrohten Wildpflanzen vereinbart. Derzeit ist der Shanghai Botanical Garden eine wichtige Ressource der Pflanzensammlung. Die beiden Institutionen werden gemeinsam mit der Chinesischen Akademie der Wissenschaften enger in dem ökologischen Schutz, der Forschung und auf anderen Gebieten des Naturschutzes sowie für die Erhaltung der bedrohten Wildpflanzen und anderen Arten zusammenarbeiten und kooperieren.

Quelle: chinanews.com und andere, Fotos: © GPFIN
 
Tagged with →  
Share →