Foping Nature Reserve liegt in dem Qinling-Gebirge und umfasst eine Fläche von 35.000 Hektar. Das Naturreservat wurde 1978 gegründet, mit dem Ziel des Schutzes der Großen Pandas und ihren Lebensraums. Foping Naturschutzreservat wurde in das Programm (MAB) der UNESCO der Mensch und die Biosphäre aufgenommen worden. Die klimatischen Bedingungen reichen vom subtropisch bis gemäßigt, warm und feucht unter dem Einfluss der Monsunzeit, geeignet für das Überleben der Großen Pandas. Das Zuckerrohr und der Bambus sind die Hauptnahrungsquellen für die Großen Pandas. Hier ist die Heimat von vielen Großen Pandas. Nach über 30 Jahren des Schutzes, stieg die Zahl der Großen Pandas von 110 bis 130 an. Ein paar braun-weiße Große Pandas, die anstelle der typischen schwarz-weißen Fellmarkierungen haben, sind in Foping 1985 gefunden worden. Quelle: China.org.cn, Fotos: ©GPFIN
Tagged with →  
Share →