Shin Shin ist wieder zu sehen
  • 26. Juli 2012
  • FILOS
  • Wie japanische Medien berichten, können die Besucher des Ueno Zoo in Japan wieder Shin Shin sehen. Panda Weibchen brachte am 05. Juli ein Baby zur Welt, das nach eine Woche starb. Seit dem war Shin Shin vor der Öffentlichkeit fern gehalten. Sie wurde ärztlich untersucht und es sei alles in Ordnung, sie ist wieder aktiv und sieht gut aus. Foto: ©Ueno Zoo Japan

    Related Posts

    Frohe Weihnachten

    Frohe Weihnachten

    Liebe Panda Paten und Unterstützer Wir möchten uns bei allen von Herzen bedanken, die unsere Aktivitäten und Giant Panda Projekte unterstützen.

    Post Comment

    0 Kommentare