Shu Rong oder Xin Xin wie sie jetzt im Macau heißt, ist eine liebliche und wunderhübsche Persönlichkeit. Sie kam am 05. Juli 2007 auf die Welt. In dem Jahr erblickten noch andere sieben kleine Pandachen die Welt. Die kleine runde Schönheit verbrachte eine unbeschwerte Kindheit mit ihren vier Freunden auf der Chengdu Panda Base. Sie spielten, tollten herum und die gemeinsame Mahlzeiten nahmen sie zusammen. Die leckere Schale voll köstlicher Milch war schnell von dem entzückenden Kind Shu Rong geschleckt und wie so im Leben immer ist, die Kleine versuchte bei ihren Kameraden an die feine Speise heran zu kommen. Natürlich gab es Unstimmigkeiten und Auseinandersetzungen. Wer will schon seine leckere Portion Milch mit dem Spielkamerad teilen? Doch wohl niemand! Also musste der Papa-Pfleger immer in der Nähe sein,um die Kleine zurechtzuweisen. Nun ja, die Raufereien mit den Freunden waren doch auf der Tagesordnung neben spielen und herumstreunen. Schließlich soll man ein starker mutiger Großer Panda ohne Angst werden. Die Kindheit von Shu Rong verlief sorglos mit gelegentlichen Abenteuern, die manchmal kleine Blessuren hinterließen. Eines Tages entdeckte die neugierige Kleine eine Lücke im Zaun und wollte durchgehen, aber sie blieb stecken. Was nun, ich stecke fest? Und das süße Mädchen entschied sich zu handeln, es drehte sich und wendete sich bis es letztendlich das Köpfchen wieder frei bekam. Als die Süße etwas größer wurde, lebte sie mit der hübschen Xiang Bing zusammen. Sie teilten alles gemeinsam, spielten, gingen spazieren und erlebten viel. Auch diese Zeit ging eines Tages zu Ende und beide Große Pandas wurden größer und reifer. Jetzt ist Shu Rong mit ihrem Partner Ya Lin (Kai Kai), der sehr gut aussieht, in ihrem wunderschönen Zuhause in Macau und eines Tages werden sie für den Nachwuchs sorgen und ihre Gene an die Nachkommen weiter geben, und helfen bei der Vermehrung der Population.

shurong22  

Quelle: pandahome.org.cn, Fotos: © GPFIN

Share →