Picknick1 Der jährliche Sommerlager 2013 mit den ehrenamtlichen Teilnehmern ist in vollem Gange. Sanctuary Camp-Projekt geht in das zweite Jahr. In diesem Jahr bilden aus dem ganzen Land (China) die herausragenden studentischen Freiwilligen das Team, darunter von der Shandong University, Chengdu University of Technology, Sichuan Agricultural University, Queens University in Kanada und auch aus dem Ausland kamen die freiwilligen Studenten von den renommierten Universitäten. Sie werden auf einem viertägigen Training auf der Panda Station teilnehmen. In dem Trainingslager konzentrieren sich die Aktivitäten auf den konkreten Inhalt des Verhaltens sowie die Umwelterziehung, die grundlegende Theorie, die Grundkenntnisse der biologischen Vielfalt, wie man die Aktivitäten der Umweltbildung organisieren soll und so weiter. Volontärs werden nicht nur im Klassenzimmer den Stoff lernen, sondern auch in die Outdoor-Erlebnis-Aktivitäten, und auch die persönlichen Planung und Organisation- Aktivitäten gestalten. Sie sollen sich mit den theoretischen und praktischen Kenntnissen befähigen. Nach dem Training werden die Freiwilligen Panda Nature Reserve Base Personal in die umliegenden Gemeinde Schulen begleiten und die lokalen Studenten zum Sommerlager Aktivitäten eingliedern. Währenddessen werden sie in den kommenden Tagen, auch ihr eigenes Verständnis der theoretischen und praktischen Kenntnisse vertiefen, um sich mehr an der Umweltschutz Arbeit zu beteiligen und damit den Beitrag für den Umweltschutz leisten. Quelle: Chengdu Panda Base; Foto: Filos
Tagged with →  
Share →