Wo sind die Spuren?

Die Behörden von Pingshan Laojunshan National Nature Reserve haben mitgeteilt, dass im geschützten Bereich wieder der Kot des wilden Großen Pandas, frische Spuren und andere Aktivitätsmerkmale gefunden wurden. Die neuesten Ergebnisse der Überwachung zeigen, dass seit September letzten Jahres, dies der erste Auftritt von wilden Großen Pandas ist. Die vorhanden Aktivitäten der Großen Pandas in dem Schutzgebiet und der Umfang der Aktivitäten haben sich ständig verändert und erweitert. Das Schutzgebiet umfasst eine Fläche von 50.000 Hektar. In dem Gebiet wächst sehr viel Bambus, und bietet den wilden Großen Pandas eine reichliche Nahrungsquelle.     Quelle: xinhuanet.com.cn, Fotos: ©GPFIN  
Share →