In dem malerischen Taibai Hochland endeckten die Einwohner den wilden Großen Panda auf dem Hochplateau sitzend. Sie informierten das Schutzpersonal, das sofort zum Ort kam. Der wilde Große Panda hat sich an dem schönen Ort niedergelassen und ruhte sich von seiner Waldwanderung aus. Taibai wird von vielen Touristen wegen seiner Schönheit aufgesucht und so waren sie auch diesmal zugegen. Um den Großen Panda nicht zu verschrecken und ihn nicht zu stören, wurden die Touristen gebeten, diese Gegend zu meiden. Natürlich haben sie die Gelegenheit genutzt, um viele Fotos zu machen. Ein wilder Großer Panda in der Natur ist eine wahre Seltenheit! Nach den Angaben des Schutzpersonals handelt es sich um einen ca. 2 Jahre alten Großen Panda, der gesund aussah und sich an dieser Stelle ausruhen wollte. Seine Rast dauerte 6 Stunden. Quelle: gb.cri.cn/ region.scdaily.cn, Artikelfoto: screenshot ©Shaanxi. News, Titelfoto: ©GPFIN  
Share →