Am 06. November verlässt Fu Bao den Tiergarten Schönbrunn, um in der Heimat seiner Eltern, China zu leben. Fu Bao wiegt 55 kg, er ist zwei Jahre alt und reif, um seine eigene Wege zu gehen. Der smarte Junge wird mit dem Flugzeug der Austrian Airlines von Wien nach Amsterdam fliegen, um dort weiter die Reise nach Chengdu fortzusetzen. Fu Bao wird auf Dujiangyan Panda Base erwartet, wo er einen Monat in der Quarantäne bleiben wird. Der junge Mann wird von dem Tierarzt Thomas Voracek, von der Frau Dr. Eveline Dungl, Zoologin und von seiner Pflegerin Renate Haider begleitet.

Quelle: Tiergarten Schönbrunn, Foto zur honorarfreien Verwendung: © Jutta Kirchner

Titelfoto: © GPFIN  


Wir wünschen Fu Bao gute Reise und ein schönes Leben in seiner Heimat!

Tagged with →  
Share →