Im Juli werden zwei Große Pandas auf der Wiedereinführungsbasis im Yingjing Bezirk, Gebiet Daxiangling erwartet. Die Basis wurde 2014 neu, nach dem Lushan-Erdbeben, aufgebaut und befindet sich im Landesnaturschutzgebiet Daxiangling. Die Population der wilden Großen Pandas in diesem Gebiet ist sehr schwach und wird mit den externen Störungen konfrontiert. Daher wird die Provinz in diesem Jahr  weitere ökologische Maßnahmen für die Erhaltung und den Schutz der Umwelt durchführen, wie z.B. die Umwandlung des Ackerlandes durch die Aufforstung in die Waldflächen, dann der Schutz des Flussgebietes und des Sichuan-Tibet-Bereiches. Bis 2020 soll die Waldfläche auf 37 % ansteigen.


Quellen: news.163.com, huaxia.com und andere, Fotos: © GPFIN
 
Tagged with →  
Share →