Der wilde Große Panda aus Dongyang Gou Tangjiahe Naturschutzgebiet, der von dem Überwachungspersonal entdeckt wurde, ist krank und derzeit auf der Chengdu Forschungsstation der Giant Panda Breeding. Der Große Panda befindet sich in der Quarantäne und es wird alles getan um ihn zu retten. Die Überwachungsgruppe entdeckte den Großen Panda und er ging ganz langsam und schwach den Berg hoch. Bei näheren Betrachtung entdeckte das Personal, dass der wilde Große Panda krank und schwach ist.  Sofort wurden die Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Es ist ein weiblicher Großer Panda, 10 Jahre alt, wiegt die Hälfte von dem normalen Gewicht und ist in sehr schlechter körperlicher Verfassung.

Quellen: News.163.com und andere, Foto: screenshot news © CCTV 13 / CNTV

Share →