Das kleine Pandachen, geboren am 22. August im National Zoo Washington, ist tot. Das kleine Kerlchen verstarb am 26. August. Gestern verbrachte ab 2:00 Uhr das Baby  die Zeit mit seiner Mama Mei Xiang. Zum Zeitpunkt des Todes wog es nur 79,8 g. Es nahm nicht zu und begann  schwächer zu werden, zeigte auch mögliche Atemprobleme. Alle Maßnahmen, die ergriffen wurden, um das kleine Liebling zu retten, führten nicht zur Verbesserung. Die Zoo Pathologen werden eine Autopsie durchführen, um die Todesursache festzustellen.

Ruhe in Frieden, kleines Pandachen

Quelle: SMITHSONIAN’S NATIONAL ZOO Giant Panda Bulletin, Foto: © Smithsonian’s National Zoo, Titelfoto: © GPFIN
Share →