DIGITAL FERNSEHEN meldet: [ms] München – Animal Planet zeigt in sechs Episoden wie ein Forscherteam in einer Panda-Station zur Arterhaltung beitragen will Das Panda Forschungs-Institut Wolong in China ist die größte und erfolgreichste Pandastation der Welt. 119 Große Pandas haben hier ihr Zuhause. Wissenschaftler, Tierpfleger und freiwillige Helfer kümmern sich leidenschaftlich um die Bewohner der Station. Mit Erfolg: 17 Panda-Babys wurden im letzten Jahr geboren, darunter fünf Zwillinge.

Die Animal Planet-Serie “Panda Panda” zeigt in bewegenden Bildern die Aufzucht, Pflege und Auswilderung der Pandas. Fünf Folgen der Serie sind vor dem verheerenden Erdbeben in Sichuan entstanden, bei dem das Pandazentrum schwer beschädigt wurde. Die letzte Folge dokumentiert die Auswirkungen der Naturkatastrophe. Animal Planet zeigt die Serie ab 27. Oktober um 21.05 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von digitalfernsehen.de © 2008

Tagged with →  
Share →